03.10.2019 - Fehlalarm

Am Donnerstag, den 03.10.2019, wurde die Feuerwehr Götzens um 20:37 Uhr mit Sirene und Pager zu einem vermeintlichen Brand eines Pferdestalles in den Ortsteil Mühlleiten gerufen.

Bereits bei der Anfahrt war starke Rauchentwicklung sichtbar. Vor Ort wurde festgestellt, dass unsachgemäßes Heizen in einem benachbartem Wohnhaus die starke Rauchentwicklung verursacht hatte. Im Pferdestall konnte kein Brandgeschehen festgestellt werden. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Axams (Drehleiter) konnte noch während der Anfahrt storniert werden.

Nach Kontrolle des Heizraumes im Wohnhaus konnte die Feuerwehr Götzens um 21:00 Uhr wieder ins Gerätehaus einrücken.

Einsatzleiter: HBI Matthias Saurwein

Einsatzstatistik:

  • Feuerwehr Götzens mit KDO, TLFA, LFB und 33 Mann / Frau
  • Feuerwehr Axams: KDO, TLFA,  DLK und 15 Mann
  • Polizei: 1 Streife mit 2 Mann
  • Bürgermeister Josef Singer

Bericht: HV Bruno Rainer, ÖA Feuerwehr Götzens

Bilder: HBI Matthias Saurwein und HV Manuel Würtenberger, ÖA BFV Ibk Land

Unsachgemäßes Heizen verursachte starke Rauchentwicklung!

<zurück>

 

INFO

Banner

QUICKLINKS

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner