Ankündigung Hubschrauberübung

Am Samstag, den 20.07.2019, findet ab 13:00 Uhr im Bereich des Götzner Berges eine großangelegte Übung mit Hubschrauberunterstützung statt.

Zwei Hubschrauber werden gemeinsam mit den Feuerwehren des Abschnittes Axams die Waldbrandbekämpfung üben. Bei den Götzner Berghöfen werden Mannschaft und Gerät aufgenommen und in die Nähe der Götzner Alm geflogen. Am Berg wird ein Wasserbehälter aufgebaut und ein Löschangriff am Boden vorgetragen. Bei den Berghöfen wird ebenfalls ein Wasserbehälter aufgebaut. Die Wasserversorgung erfolgt mittels Relaisleitung vom Geroldsbach. Von den Hubschraubern wird Wasser auf den Berg geflogen und in den Wasserbehälter abgelassen bzw. direkt in den Wald abgeworfen. Zusätzlich muss für die Betankung der Hubschrauber ein Brandschutz aufgebaut werden.

Der Bereich, in dem die Hubschrauber landen, Mannschaft, Gerät oder Wasser aufnehmen / entladen oder abwerfen wird aus Sicherheitsgründen abgesperrt. Die Straße zu den Berghöfen wird nicht oder nur erschwert passierbar sein. Der Parkplatz im Bereich des Berggatters ist am Samstag bis zum Ende der Übung gesperrt und steht somit NICHT zur Verfügung!

Damit ein reibungsloser Ablauf sichergestellt werden kann, ersuchen wir interessierte Besucher den Parkplatz bei der Nockspitzbahn zu benutzen und zu Fuß zu den Berghöfen oder zur Götzner Alm zu kommen. Es kann auch mit der Muttereralmbahn von Mutters auf den Berg gefahren werden. Vom Feuerwehrhaus Götzens besteht in der Zeit von 12:20 - 12:45 die Möglichkeit, den Shuttledienst der Feuerwehr Götzens zu nutzen.

ACHTUNG: Beim Feuerwehrhaus gibt es keine Parkmöglichkeit!

Wir ersuchen die Bevölkerung um Verständnis für die auftretende Lärmbelästigung durch vermehrte Flugaktivitäten an diesem Tag.

Bericht: HV Bruno Rainer, ÖA Feuerwehr Götzens

<zurück>

 

INFO

Banner

QUICKLINKS

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner