25.04.2019 - Abschnittsfunkübung in Kreith

Am Donnerstag, den 25.04.2019, fand die Funkübung des Abschnittes Axams statt. Um kurz nach 19.00 Uhr machten sich die Feuerwehren aus Grinzens, Axams, Birgitz, Götzens, Natters und Mutters auf den Weg Richtung Kreith.

Dort angekommen bekam jede Feuerwehr einen Lotsen und über Funk mehrere Ziele, welche der Reihe nach abgearbeitet werden mussten.

Der eine oder andere mag sich fragen, wofür das Funken geübt werden muss? Eine Funkschulung bietet den perfekten Rahmen, damit sich die jungen Kameraden und Kameradinnen mit der Materie Funk vertraut zu machen. Somit kann im Ernstfall eine reibungslose Kommunikation zwischen den Einsatzkräften gewährleistet werden.

Neben zahlreichen jungen Mitgliedern aus dem ganzen Abschnitt, waren auch einige Kommandanten und Kommandantstellvertreter bei der Übung anwesend. Bei der abschließenden Besprechung lobte AK ABI Walter Stockner nicht nur die Professionalität, sondern auch den hohen Frauenanteil in den Feuerwehrreihen.

Die Feuerwehr Götzens war Funkbeauftragtem LM Daniel Moraw und 8 Mann / Frau bei der Übung vertreten.

Bericht und Fotos: HV Manuel Würtenberger, ÖA BFV Ibk Land

Bearbeiter: HV Bruno Rainer, ÖA Feuerwehr Götzens

AK ABI Ing. Walter Stockner bei der Abschlussbesprechung

<zurück>

INFO

Banner

QUICKLINKS

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner