16.01.2019 - Technischer Einsatz

Am Mittwoch, den 19.01.2019 um 15:15 Uhr, wurde die Kleineinsatzgruppe der Feuerwehr Götzens zu einem technischen Einsatz gerufen.

Nachdem das Entfernen einer Schneewächte auf dem Dach eines dreigeschossigen Wohnhauses von einer Fachfirma nicht durchgeführt werden konnte, wurde die Feuerwehr Götzens zu Hilfe gerufen. Über die dreiteilige Schiebeleiter begaben sich zwei Mann auf das Dach. Gut gesichert wurde die Wächte entfernt und der Einsatz konnte um 17:05 Uhr beendet werden.

Einsatzleiter: KDT HBI Matthias Saurwein

Einsatzstatistik:

  • Feuerwehr Götzens mit KDO-A, LFB und 10 Mann

 

Anmerkung zu diesem Einsatz:

Wir Verweisen auf die Information des Landesfeuerwehrverbandes zum Thema Abschöpfen von Dächern durch die Feuerwehr - nachzulesen auf der Homepage des Bezirksfeuerwehrverbandes Innsbruck-Land. Hier ein Auszug:

·  Das Entfernen von Schnee, Eisplatten sowie Eiszapfen von Dächern liegt in der Verantwortung des Hausbesitzers. Wenn der Hausbesitzer dies nicht selbst erledigen kann, hat er sich primär an eine dafür geeignete Firma (Dachdecker, Spenglerei, Zimmerei,…) zu wenden. Die Feuerwehr tritt nicht in Konkurrenz zu privaten Firmen auf. Bei Gefahr im Verzug (Eisplatten, Eiszapfen und Dachlawinen) hat der Hausbesitzer den Gefahrenbereich abzusichern und durch ein Schild auf die Gefahr hinzuweisen.

·  Vorsorgliches Abschöpfen des Daches: Wenn der Hausbesitzer keine Fachfirma erreicht und die Feuerwehr in einem Arbeitseinsatz das Dach abschöpft, so ist primär auf die Sicherheit der eingesetzten Kräfte zu achten. Der Arbeitseinsatz wird gemäß Tarifordnung verrechnet.

Bericht: HV Bruno Rainer, ÖA Feuerwehr Götzens

Fotos: HBI Matthias Saurwein und LM David Mair

<zurück>

 

INFO

Banner

QUICKLINKS

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner