Neues Tanklöschfahrzeug - Haussammlung

Das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Götzens (TLFA 3000) wurde im Jahr 1991 in Dienst gestellt und wird im nächsten Jahr nach 28 Jahren ausgetauscht. Unzählige Einsätze wurden in Götzens und im Mittelgebirge bewältigt. Beim Großbrand in Birgitz 2016 zeigte das Fahrzeug erste Altersschwächen und eine größere Reparatur am Motor war die Folge. Trotzdem konnten die weiteren Einsätze noch gut abgewickelt werden. Es wurde aber Zeit, sich mit dem Austausch gegen ein neues, den heutigen Anforderungen entsprechendes Fahrzeug auseinanderzusetzen, damit auch in Zukunft die Sicherheit der Bevölkerung von Götzens im Brand- oder Katastrophenfall gewährleistet werden kann.

Im Frühjahr 2017 wurde ein eigener Fahrzeugbeschaffungsausschuss gebildet. In Abstimmung mit der Gemeindeführung wurde begonnen, ein Konzept für ein neues Tanklöschfahrzeug zu erarbeiten. In Gesprächen mit Bezirks- und Landesfeuerwehrinspektor wurden die Rahmenbedingungen und Ausrüstungsanforderungen abgesteckt. In vielen Arbeitsstunden mussten Details definiert werden. Mehrere Fahrzeuge wurden besichtigt und schlussendlich ein geeignetes gefunden. In Verhandlungen von Feuerwehr und Gemeinde mit dem zuständigen Landesrat Josef Geisler wurden Förderzusagen des Landes Tirol eingeholt.

Bestellt wurde Ende 2017 ein TLFA 3000/100 der Firma Rosenbauer. Dieses Fahrzeug ist mit einem 3000 Liter Wassertank und 100 Liter Schaummitteltank ausgestattet. Zusätzlich verfügt es über eine 5 t Seilwinde.

Die Feuerwehr Götzens ist im Abschnitt Axams speziell für die Bergung eingeklemmter Personen bei Verkehrsunfällen ausgerüstet. Dafür steht ein hydraulischem Rettungsgerät sowie sonstige technische Gerätschaften zur Personenrettung zur Verfügung, die im LFB (Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung) untergebracht sind. Zusätzlich wird nun auch das neue Tanklöschfahrzeug mit akkubetriebenen, hydraulischen Rettungsgeräten (Schere, Spreizer und Stempel) ausgestattet. Damit kann bei Verkehrsunfällen noch effizienter Hilfe geleistet werden.

Hier ein paar technische Details zum neuen Fahrzeug:

  • Fahrgestell: MAN 18.340 / 4x4 / TGM
  • Leistung: 250kw (340PS)
  • Antrieb: Permanenter Allradantrieb
  • Schaltung: Automatik
  • Aufbau: Rosenbauer AT 3 Advanced Technology
  • Bezeichnung: TLFA 3000/100
  • Tankinhalt: 3000 Liter Wasser, 100 Liter Schaummittel
  • Pumpe: Kombinierte Normal- und Hochdruckeinbaupunpe NH 35
    • ND 3500 l/min bei 10 bar
    • HD 400 l/min bei 40 bar
    • Druckschaumzumischsystem Digimatic 22
  • Dachmonitor RM 24

Die Lieferung erfolgt im Frühjahr 2019. Nach einer Einschulungsphase wird das neue Fahrzeug am 01.06.2019 gesegnet und in Dienst gestellt.

Die Feuerwehr Götzens wird ab September 2018 eine Haussammlung durchführen, deren Erlös in die Finanzierung des neuen Fahrzeuges einfließen wird.

Wir ersuchen alle Götznerinnen und Götzner, uns bei der Haussammlung zu unterstützen bedanken uns bereits jetzt für ihre Großzügigkeit.

Vielen Dank!

Bericht und Fotos: HV Bruno Rainer, ÖÄ Feuerwehr Götzens

Auf den Fotos ist ein beinahe baugleiches Fahrzeug mit ähnlicher Ausrüstung der Feuerwehr Absam abgebildet,

das im November 2017 zur Besichtigung und Stellprobe im Feuerwehrhaus Götzens war:

Christian Raitmaier von der Fa. Rosenbauer erklärt das Fahrzeug den Mitgliedern der Gemeindevorstands.

<zurück>

INFO

Banner

QUICKLINKS

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner