16.02.2018 - Verkehrsunfall Götzner Landesstraße

Am Freitag, den 16.02.2018, wurde die Feuerwehr Götzens gemeinsam mit der Feuerwehr Völs zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person im Bereich der Kreuzung Götzner Landesstraße - Völser Landesstraße gerufen.

Aus unbekannter Ursache waren zwei PKW seitlich/frontal zusammengestoßen. Von der Feuerwehr Völs wurde nach Rücksprache mit dem anwesenden Notarzt eine Beifahrertür mit dem hydraulischen Rettungsgerät entfernt und die verletzte Person den anwesenden Rettungskräften zur weiteren Versorgung übergeben.

Die Aufgaben der Feuerwehr Götzens beschränkten sich auf die Absicherung der Unfallstelle und das Regeln des Verkehrs. Am Dorfplatz Götzens wurden mit Ausnahme der öffentlichen Verkehrsmittel alle talwärts fahrenden Fahrzeuge über Mutters umgeleitet. Bergwärts fahrende Fahrzeuge wurden an der Unfallstelle einspurig vorbeigeleitet.

Die Unfallfahrzeuge wurde von einem Abschleppdienst geborgen.

Die Feuerwehr Götzens konnte um 09:10 Uhr wieder ins Gerätehaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Einsatzleiter Feuerwehr Götzens: OLM Andreas Reinalter, Feuerwehr Götzens

Einsatzstatistik:

  • Feuerwehr Götzens: LFB, KLF und 15 Mann
  • Feuerwehr Völs: KDO-A, TLF-A, RF-A und 20 Mann
  • Rettungsdienst: 5 Fahrzeuge und 9 Mann / Frau
  • Polizei: 4 Fahrzeuge und 8 Mann / Frau
  • Abschleppdienst
Bericht: HV Bruno Rainer, ÖA Abschnitt Axams und Feuerwehr Götzens
Fotos: Daniel Liebl, Zeitungsfoto.at und HV Bruno Rainer

Feuerwehr Völs beim Entfernen der Beifahrertür (Foto: Daniel Liebl, Zeitungsfot.at)

Foto: Daniel Liebl, Zeitungsfot.at

Verkehrsregelung durch die Feuerwehr Götzens


<zurück>

 

INFO

Banner

QUICKLINKS

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner