01.07.2017 - Bergfeuer sorgten für Fehlalarm

Am 01.07.2017 wurde die Feuerwehr Götzens mittels Sirene und Pager zu einem vermeintlichen Waldbrand gerufen.

Im unteren Teil der Götzner Abfahrt abgebrannte Bergfeuer wurden aus der Ferne als Waldbrand gedeutet und die Einsatzkräfte alarmiert!

Nach einer Kontrollfahrt mit dem Kommandofahrzeug konnte der Einsatz um 23:45 Uhr beendet werden.

Einsatzleiter: KDT HBI Christian Volderauer

Einsatzstatistik:

Feuerwehr Götzens: KDO und 34 Mann

Polizei: 1 Streife mit 2 Mann

Bericht: HV Bruno Rainer, ÖA Abschnitt Axams und Feuerwehr Götzens

Hier ein Bild vom Bergfeuer aus 220 Einzelfeuern, das ein Symbol für die Dreifaltigkeit darstellt.

Foto: Simon Volderauer, Bergfeuerteam Götzens

Hier ein Bild vom neuen Einsatzmonitor, der im Gerätehaus den anrückenden Einsatzkräften als Erstinformation zur Alarmierung dient:

<zurück>

 

INFO

Banner

QUICKLINKS

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner