23.06.2017 - Zugsübung

"Brand im Werkstättengebäude der Tankstelle Götzens mit Austritt einer brennbaren Flüssigkeit" - so lautete die Übungsannahme bei der am Freitag, den 23.06.2017 durchgeführten Zugsübung der Feuerwehr Götzens.

Vom ATS-Trupp wurde die brennbare Flüssigkeit mit Schaum abgedeckt und somit ein Entzünden verhindert. In weiterer Folge wurde ein umfassender Löschangriff vorgetragen wobei die Wasserversorgung für die Kräfte an der Westseite von einem Hydranten am Nockspitzweg sichergestellt wurde.

Im Anschluss an die Übung musste im Brandobjekt vom Nachmittag für die Brandermittler der Keller ausgeleuchtet werden.

Übungsleiter: ZGKDT BM Manuel Abentung

Übungsbeobachter:

KDT HBI Christian Volderauer

KDTSTV OBI Matthias Saurwein

Übungsstatistik:

Feuerwehr Götzens: KDO, TLFA, LFB, KLF und 29 Mann

Übungsdauer: 19:30 - 20:15 Uhr

Bericht und Bilder: HV Bruno Rainer, ÖA Abschnitt Axams und Feuerwehr Götzens

<zurück>

INFO

Banner

QUICKLINKS

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner