21.06.2013 - Zugsübung

Am Freitag, den 21.06.2013, fand die Frühjahrszugsübung der Feuerwehr Götzens statt.

Übungsannahme war der Brand eines Mehrfamilienwohnhauses in den Einethöfen mit starkem Westwind.

Hauptaugenmerk wurde auf eine umfassende Brandbekämpfung gelegt. Lt. Übungsannahme konnte an der Ostseite nur mit schwerem Atemschutz vorgegangen werden. Die Wasserversorgung erfolgte von zwei Hydranten. Zusätzlich wurde eine Lageführung eingerichtet, die den Ablauf der Übung dokumentierte.

Ziel der Übung war, die Löschwasserversorgung in den Einethöfen auf seine Leistungsfähigkeit zu testen, wobei sich herausstellte, dass ohne Probleme 1.400 l/min gefördert werden konnten.

Übungsleiter:

OBI Matthias Saurwein

Übungsstatistik:

Feuerwehr Götzens:                       KDOFA, TLFA-3000, LFB und KLF mit 38 Mann

Atemschutz:                                     2 ATS-Trupps

Übungsdauer:                                  19:30 – 20:45 Uhr

Bericht und Bilder: HV Bruno Rainer, Öffentlichkeitsarbeit Abschnitt Axams und FF Götzens

KDTSTV OBI Matthias Saurwein und KDT HBI Christian Volderauer bei der Übungsbesprechung

<zurück>

INFO

Banner

QUICKLINKS

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner