Geschichte

26. April 1891 Die Freiwillige Feuerwehr Götzens wird bei der ersten ordentlichen Generalversammlung gegründet, Franz Eigentler („Hauser“) wird zum ersten Kommandanten, Johann Kapferer zu seinem Stellvertreter, Alois Knoll zum Kassier und Franz Abentung zum Schriftführer gewählt.
   
1891 Im ersten Jahr konnten 58 Mitglieder eingetragen werden.
   
27. Mai 1906 Zum ersten Mal wird der Bezirkstag der freiwilligen Feuerwehren in Götzens abgehalten.
   
1906 Die erste händisch betriebene Druckspritze wird angeschafft.
   
02.Jun.08 Erste große Bewährungsprobe für die FF Götzens: Der Geroldsbach durchbricht die Klammenmauer, 22 Häuser werden vermurt.   
   
1916 Großbrand beim „Marxer“ und „Kiechl“ in der Ostergasse (beide Häuser werden nicht mehr wiederaufgebaut)
   
1924 Großbrand beim „Starren Sepp“ am Kirchplatz (heute „Metzgerei Schweighofer“)
   
1925 Die FF Götzens baut eine 16 Meter lange fahrbare Leiter.
   
1928 Konrad Eigentler („Nazeler“), Sohn von Franz Eigentler, wird zum Kommandanten gewählt; er wird dieses Amt 40 Jahre hindurch ausüben.
   
1933 Die erste Motorspritze wird in Betrieb genommen.
   
1947 Das erste Fahrzeug, ein Steyr 250 Kübelwagen, wird angeschafft.
   
1951 Brand des Gemeindehauses im Moos (wird nicht mehr wiederaufgebaut)
   
13.Apr.58 Bei der Jahreshauptversammlung wird Kommandant Konrad Eigentler einstimmig wiedergewählt, sein Stellvertreter Josef Eigentler („Spensl“) und Kassier Konrad Abentung („Dudler) werden ebenfalls bestätigt.
   
1958 Eine neue Tragkraftspritze (VW Automatik) wird angekauft.
   
1961 Zum 70. Jahrestag wird eine eigene Löschgruppe in Neu-Götzens gegründet.
   
23.Mai.63 Kommandant Konrad Eigentler und Kassier Konrad Abentung werden wiedergewählt, zum neuen Stellvertreter wird Karl Nössing gewählt. Seinem Vorgänger Josef Eigentler wird die Ehrenmitgliedschaft der Feuerwehr Götzens verliehen.
   
17.Mai.64 Großbrand beim „Hadrich“ und „Mandl“ am Kirchplatz (heute Sparkasse)
   
1966 Das erste Kleinlöschfahrzeug, ein Ford Transit, wird in Betrieb genommen.
   
15.Jul.67 Der Geroldsbach tritt im Bereich Moos, Neu-Götzner-Straße und Geroldsmühle über die Ufer. Ein Haus wird vermurt, die Brücke unter der Götzner Alm wird weggerissen.
   
02.Feb.68 Karl Nössing wird zum Nachfolger von Konrad Eigentler gewählt, neuer Stellvertreter wird Gottfried Ceol. Konrad Abentung wird als Kassier wiedergewählt und Heinrich Riedl („Lauf“) wird zum Schriftführer gewählt. Konrad Eigentler wird Ehrenmitglied der Feuerwehr Götzens. 
   
1970 Ein Mannschaftsfahrzeug (Jeep) wird angeschafft.
   
1970 Die ersten Atemschutzgeräte werden in Betrieb genommen.
   
16.Mär.71 Großbrand beim „Höss“ in der Mittelgasse
   
20.Aug.72 Beim 80-jährigen Gründungsfest werden eine neue Motorspritze und eine neue Fahne (Patin Hertha Happ – „Altwirt“) eingeweiht. Die Fahne ist auch heute noch in Verwendung.
   
23.Mär.73 Gottfried Ceol übernimmt die Führung der FF Götzens, zum neuen Stellvertreter wird Franz Haller („Rutter“) gewählt. Anton Holzmann („Schnauz“) wird zum neuen Kassier gewählt und Heinrich Riedl wird als Schriftführer bestätigt.
   
21.Apr.73 Großbrand beim „Lehner“ im Gries
     
1973 Brand beim „Putz“ am Otto-Neururer-Weg
   
1973 Brand beim „Sageler“ in der Mittelgasse
   
1974 Großbrand beim „Moriler“ und „Jaggler“ in der Ostergasse
   
06.Okt.74 Der erste Landrover wird in Betrieb genommen.
   
02.Mai.75 Landesfeuerwehrinspektor Hermann Partl wird die Ehrenmitgliedschaft der Feuerwehr Götzens verliehen.
   
20.Jul.75 Das Gerätehaus in Neu-Götzens wird eingeweiht.
   
04.Sep.77 Das Gemeindezentrum mit dem neuen Gerätehaus wird eingeweiht.
   
27.Sep.79 Franz Wachter wird zum neuen Schriftführer gewählt.
   
27.Apr.80 Die FF Götzens erhält das erste Tanklöschfahrzeug.
   
25.Feb.83 Bei der Jahreshauptversammlung wird Franz Haller zum Nachfolger von Gottfried Ceol gewählt, neuer Stellvertreter wird Franz Wachter, neuer Kassier Erwin Lunglmayr und neuer Schriftführer Franz Nestler.
   
13.Mai.83 Großbrand beim „Hatzinger“ im Gries
   
02.Okt.84 Ein neuer Landrover wird eingeweiht.
   
03.Mai.85 Dem langjährigen Ausschussmitglied Konrad Abentung wird die Ehrenmitgliedschaft der Feuerwehr Götzens verliehen.
   
06.Aug.85 Der Marchbach in Neu-Götzens tritt über die Ufer.
   
19.Jul.87 Ein Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung wird eingeweiht (Patin Maria Singer - „Höss´n Moidl“).
   
01.Jän.90 Brand „Haus Elisabeth“ (Geiler) in der Kirchgasse
 
20. Juli 1990 Großbrand beim „Duller“ in der Ostergasse
   
07.Jul.91 Die FF Götzens feiert ihr 100-jähriges Bestehen und erhält ein neues Tanklöschfahrzeug (Patin Maria Singer).
   
18.Jul.92 Brand beim „Lieseler“ in der Neu-Götzner-Straße
   
31.Jul.92 Brand im „Cafe Holzmann“ am Kirchplatz
   
05.Mai.95 Manfred Außerlechner wird bei der Jahreshauptversammlung zum neuen Kassier gewählt.
   
15.Aug.96 Brand Haus Götzner Berg 1
   
08.Mär.97 Bruno Rainer wird bei der Jahreshauptversammlung zum neuen Schriftführer gewählt. Dem langjährigen Ausschussmitglied Franz Nestler wird die Ehrenmitgliedschaft der Feuerwehr Götzens verliehen.
   
22.Apr.98 Brand beim „Holzmann“ am Kirchplatz
   
02.Aug.98 Ein neues Kleinlöschfahrzeug wird eingeweiht (Patin Maria Singer).
   
22.Mai.99 Hochwasser im Ortsteil Geroldsmühle
   
01.Mär.03 Bei der Jahreshauptversammlung wird Walter Saurwein zum neuen Stellvertreter gewählt, Kommandant Franz Haller, Kassier Manfred Außerlechner und Schriftführer Bruno Rainer werden bestätigt. Dem langjährigen Kommandantstellvertreter Franz Wachter wird die Ehrenmitgliedschaft der Feuerwehr Götzens verliehen. 
   
   
19. März 2004 Christian Volderauer wird zum neuen Kommandanten gewählt und folgt Franz Haller nach, der 21 Jahre lang Kommandant der FF Götzens war. Diesem wird die Ehrenmitgliedschaft der Feuerwehr Götzens verliehen. Stefan Abenthung wird zum neuen Schriftführer gewählt.
   
02.Jul.05 Ein neues Kommandofahrzeug wird eingeweiht (Patin Maria Singer) und eine Wärmebildkamera (Patin Rosi Schmölz) wird in Betrieb genommen.
   
23.Aug.05 Hochwasser im Ortsteil Geroldsmühle
   
07.Mai.06 Eine neue Bergeschere wird eingeweiht.
   
15.Feb.08 Günther Riedl wird zum neuen Kommandantstellvertreter gewählt, der Kommandant, der Kassier und der Schriftführer werden in ihren Ämtern bestätigt.
   
03.Mai.09

Dem langjährigen Ausschussmitglied Walter Saurwein wird die Ehrenmitgliedschaft der Feuerwehr Götzens verliehen.

INFO

Banner

QUICKLINKS

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner